Panikattacken und Ängste

Sie haben Panikattacken und/oder Ängste, und wissen nicht, woher die kommen und wie Sie mit ihnen umgehen können?

Was ist eine Panikattacke?

Panikattacken scheinen oft aus heiterem Himmel zu kommen. Sie fühlen sich sehr bedrohlich an: Das Herz rast, es folgt ein Schweißausbruch, Druck auf der Brust, man meint ohnmächtig zu werden oder gleich einen Herzinfarkt zu erleiden. Ich verstehe, dass selbst so eine einzige Panikattacke große Angst hinterlässt. Ich verstehe auch, dass Sie so etwas nie wieder erleben wollen.

Meine Arbeitsweise

Für eine schnelle erste Hilfe zeige ich Ihnen Übungen und Wege, wie Sie die Attacken schneller erkennen und loslassen können, ohne dass diese Attacke Sie wieder völlig in Besitz nimmt.

Im zweiten Schritt schauen wir uns die Ursachen Ihrer Panikattacken an, beleuchten Ihr momentanes Leben, wieviel negativem Stress Sie ausgesetzt sind, wie sich Ihre aktuellen Beziehungen gestalten und ob es möglicherweise auch Ursachen gibt, die viel länger zurückliegen können.

Sie brauchen jetzt Sicherheit

Bei mir dürfen Sie mit allem, was ist, ankommen und sein. Ich begleite Sie empathisch und vertrauensvoll im geschützten Rahmen einer Therapie durch Ihren individuellen Prozess.

Weg_ohne Hintergrundd.png

Panikattacken und ihre möglichen Ursachen

Nach meiner Erfahrung kommen Panikattacken nicht von allein und gehen leider auch nicht von allein. Ihr Körper hat einen Grund, warum er mit einer Panikattacke reagiert.

Die Auslöser können vielfältig sein wie anhaltender Stress, emotionale Belastung durch beispielsweise Mobbing oder Trennung, ihre tieferen Ursachen können sogar in Ihrer Kindheit verborgen liegen. Panikattacken können auch depressive Zustände begleiten und können uns in eine Angst vor der Angst führen.

Behandlung von Panikattacken

Wir erkunden, warum Ihr Körper mit Panikattacken reagiert und was Sie brauchen, um sie nachhaltig in den Griff zu bekommen.

Lassen Sie uns in einem Veränderungsprozess den Angst-Kreislauf durchbrechen und Schritt für Schritt lernen, wie Sie mehr (Selbst-)Sicherheit in Ihr Leben integrieren können und sich den Attacken gegenüber nicht mehr so ausgeliefert fühlen müssen.

Sie erlernen einen achtsameren Umgang mit sich selbst, Ihren Bedürfnissen und Ihrer Umwelt und wie Sie wieder in Ihrem Körper vertrauensvoll ankommen können.

Möchten Sie sich und Ihre Panikattacken besser verstehen lernen?  Dann vereinbaren Sie gerne einen Termin für ein kostenfreies telefonisches Erstgespräch (20min):